Restaurant „Korl Loitz“ am alten Loitzer Bahnhof an der Marina eröffnet

Eine ehemalige Loitzerin aus Hamburg hat den alten Loitzer Bahnhof erworben und liebevoll sanieren lassen. Heute war nun die offizielle Eröffnung als „Wasserbahnhof“.

Da Loitz seit ca. 2 Jahren keinen Gleisanschluss mehr hat und mittlerweile die Marina gebaut wurde, fungiert der alte neue Bahnhof nun als „Wasserbahnhof“, quasi für die Marina. Im Obergeschoss sind Wohnungen ausgebaut. Im unteren Teil wurde heute gleichzeitig die neue Gaststätte „Korl Loitz“, durch Familie Kosbade als Pächter, eröffnet.

Die Loitzer Firmen Burgaß Bau GmbH, Wendland Ofenbau und weitere Firmen aus der Umgebung haben beeindruckende Sanierungsarbeit geleistet.

Dem neuen „Bahnhof“ wünschen wir immer viele Kunden und gute Gastronomie!

Und hier gleich die neuesten Bilder dazu: Wiedereröffnung Loitzer Bahnhof

Dieser Beitrag wurde unter Loitz, Tourismus, Wirtschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar