Neues aus Rustow

Versteigerung:  
https://www.zvg.com/mecklenburg-vorpommern/greifswald/41k5-17.html

Unsere ehemalige Gaststätte „Zur Lindenquelle“ fristet seit einigen Jahren ein kümmerliches Dasein.

Deren letzter Wirt hatte sich beim Verkauf, anlässlich seines  Ruhestands bestimmt anderes gewünscht.
Nämlich, wie wohl die meisten Rustower auch, die Weiterführung des Gastronomiebetriebs.

Ist doch der Standort an der B 194 ideal, auch gerade in Bezug auf den vielen Durchgangsverkehr.
Auch hat der Radlerverkehr auf dem unmittelbar vorbeiführenden Radweg stark zugenommen. Vom Kummerower See kommend führt dieser über Demmin bis derzeit Loitz.
Es gibt Planungen, diesen entlang des Peenetals über Jarmen bis Anklam zu führen.
Nach einem Lückenschluss zwischen Loitz und Görmin/Dersekow wäre auch die Universitäts- und Hansestadt Greifswald auf dem Radwege zu erreichen.
Dieses wird die Route in Zukunft weiter beflügeln.

Anlaufstellen für die Reisenden sind gefragt.

Fände sich doch jemand mit Visionen für einen, z.B. durchaus auch ausgefallenen Gastronomiebetrieb, der, richtig gemacht, Leute aus nah und fern anziehen könnte. Zumal das Umfeld der Anlage mit dem ehemaligen Biergarten und guten Parkmöglichkeiten einen Standortvorteil bietet, der nicht überall so zu haben ist.

Rustow ist der Ort in der Region, der nach der Wende wohl am meisten zugelegt hat, an Atraktivität und Einwohnerzahl.
Nicht nur die Alt-Rustower, sondern auch  all die zugezogenen Neubürger dürften
also eine gutgehende Gastronomie begrüßen.

Am 15.06.2020 findet nun eine Versteigerung des Objektes statt. Der Verkehrswert beträgt, lt. Ausschreibung nur 5.800 EUR !!!

Die Gelegenheit, für denjenigen, der die alte „Lindenquelle“ wieder zu einer der Perlen im Dorf  machen könnte.

https://www.zvg.com/mecklenburg-vorpommern/greifswald/41k5-17.html

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.